Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

09.10.2017

Zahlen und Daten zur Kirchenmusik im Bistum

Ergebnisse der Erhebung vom September 2017

Zahlen und Daten zur Kirchenmusik- Ergebnisse der Erhebung 2017 

Im Bistum sind derzeit 644 Kirchenmusikerinnen und –musiker tätig. Gegenüber der letzten Erhebung vor 2 Jahren ist diese Anzahl konstant geblieben (2015: 642) Den weitaus größten Teil (96%) machen die Teilzeitkräfte aus. Die 24 hauptamtlichen Kirchenmusiker bilden diese aus und sorgen z.B. als Bezirkskantoren als Multiplikatoren für die Vernetzung mit dem RKM.

Die Gesamtzahl aller kirchenmusikalischen Gruppen beläuft sich auf 427. Diese verteilen sich auf „klassische“ Kirchenchöre (233 / 2015: 251), Kinderchöre (65, 2015: 79), Jugendchöre (23, 2015: 25), Choralscholen (27, 2015: 34) und Instrumentalgruppen (68, 2015: 62)

Etwas abgenommen hat dagegen die Anzahl der in den kirchenmusikalischen Gruppen aktiven Sänger/innen, Cantor/innen und Instrumentalisten. Waren es 2015 noch rund 10.525 Mitglieder, so zählt die neue Erhebung 10.306 aktive Mitglieder.

Nach Bezirken sind Limburg und der Westerwald bei den Erwachsenenchören (hellgrüne Säulen) mit weitem Abstand am mitgliederstärksten.

Im Wachsen begriffen sind dagegen die Zahlen der Kinderchormitglieder (dunkelblau). 1.546 Kinder singen in den Gruppen, während es 2015 noch 1.318 waren.

Diese insgesamt positive Entwicklung ist in nahezu allen Bezirken zu beobachten, besonders stark in Frankfurt (ursächlich in der Frankfurter Domsingschule begründet) und auch Wiesbaden (+ 50 %). Allgemein hat das Singen bei Kindern und Heranwachsenden wieder einen höheren Stellenwert als noch vor einigen Jahren. Zusammenfassen lässt sich mit den Zahlen belegen, dass die sich verändernde Sozialstruktur auch an der Kirchenmusik nicht spurlos vorübergeht. Wo jedoch attraktive Angebote durch qualifiziertes Personal und Strukturen gemacht werden können, kann eine Trendumkehr eintreten.

Die neuesten Zahlen und Daten sind hier einsehbar.

KONTAKT

Referat Kirchenmusik

Bernardusweg 6

65589 Hadamar

E-Mail senden