Kategorien &
Plattformen

Netzwerktreffen Popularkirchenmusik

Netzwerktreffen Popularkirchenmusik
Netzwerktreffen Popularkirchenmusik
© S.Krebs

Hintergrund

Hintergrund dieser Aktion ist das Zusammenbringen von Menschen, die die christliche Popularmusik gestalten, ausüben und weiterbringen wollen. Vielleicht ist dir der Arbeitskreis NGL (früher „Arbeitskreis Kirchenmusik und Jugendseelsorge“) ein Begriff: dieser fördert die „neue geistliche Musik“ im Bistum durch Angebote und Fördermöglichkeiten. Durch die Stelle der Referent/in für musikalisch-liturgische Bildung konnte der Bereich Popularmusik ausgebaut werden und der Arbeitskreis hat sich inhaltlich geweitet. Demzufolge wird der AK bald unter neuem Namen agieren und möchte das in Zusammenarbeit mit vielen Aktiven im Bistum tun! Die Idee ist, einen Pool von Menschen aufzubauen, die aktiv daran mitarbeiten, dass das Musikleben der christlichen Popularmusik tatsächlich lebendig ist und popularmusikalisch (und damit stilistisch vielfältig). Dabei ist die Qualität von großer Bedeutung, die nur zu erreichen ist mit vielen tätigen Händen und vor allem im jeweiligen Bereich kompetenten Köpfen. Und da die christliche Popularmusik von so vielen Faktoren gestaltet wird, sind dafür viele verschiedene Bereiche wichtig. Es wäre wunderbar, wenn du ein Teil davon sein werden würdest! Dabei kann sich entwickeln, ob du das mehr oder weniger engagierst umsetzt: durch aktive Gestaltung und Mitplanung von Projekten oder zunächst als eingetragener Name im Pool, der ggf. angesprochen werden kann.

Hinweis

Wenn du Personen in deinem Umfeld kennst, die sich in diesem Bereich engagieren, bring sie gerne zum Treffen mit! Gib die Einladung ebenfalls an die Personen weiter, bei denen du denkst, sie bringen sich in die christliche Popularmusik gestalterisch ein.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz