Kategorien &
Plattformen

Gestaltungsvorschläge zum Gottesdienst am Tag der Orgel, 12. September

Impulse, Anregungen und Hinweise
Gestaltungsvorschläge zum Gottesdienst am Tag der Orgel, 12. September
Gestaltungsvorschläge zum Gottesdienst am Tag der Orgel, 12. September
© nickelbabe, pixabay.com
© Foto: RKM

Regelmäßig an den Sonn-, Feier- und Werktagen erklingen Orgeln und Orgelmusik in unseren Gottesdiensten. Als Musikinstrument hat die Orgel eine besondere Bedeutung für die Liturgie. Die Liturgiekonstitution hat formuliert: „Die Pfeifenorgel soll in der lateinischen Kirche als traditionelles Musikinstrument in hohen Ehren gehalten werden, denn ihr Klang vermag den Glanz der kirchlichen Zeremonien wunderbar zu steigern und die Herzen mächtig zu Gott und zum Himmel emporzuheben.“  (SC, Art. 120)

2018 wurden Orgelbau und Orgelmusik in die UNESCO-Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen. Für das Jahr 2021 wurde die Orgel von der Konferenz der Landesmusikräte zum „Instrument des Jahres“ gewählt.

Kirchen beherbergen eindrucksvolle sowie kulturhistorisch wertvolle Orgeln. Diese Instrumente stellen Kunstdenkmäler von teilweise hohem Rang dar und sind ein nicht wegzudenkender Teil unserer christlich-abendländischen Kultur.
Damit eine Orgel erklingen kann, braucht es ausgebildete und musikbegabte Spielerinnen und Spieler, die sich in den Dienst der Gemeinden stellen. Nebenberufliche Orgel-Ausbildungen (D und C-Abschlüsse) bietet das RKM an. Wer sich für den Kirchenmusik-Beruf entscheidet, studiert an staatlichen oder kirchlichen Musikhochschulen (Abschlüsse Bachelor / Master). Auch dem Organisten-Nachwuchs gilt es verstärkt Aufmerksamkeit und Förderung zu widmen.

Nähere Gestaltungsanregungen (hier zum Download), bestehend aus

Die ORGEL im Gottesdienst am 12. September (24. Sonntag im Jahreskreis - B)

  • Impuls-Stichworte zur Einführung
  • Bußakt / Besinnung / Kyrie
  • Liedpredigt mit Orgelbeiträgen zu drei alternativen GL-Liedern

    Kompositonsauftrag und Uraufführungen am 12. September
    Die Diözesan- und Landeskirchenmusikdirektor*innen in Hessen haben angeregt, zum Tag der Orgel leicht ausführbare Orgelstücke für die Verwendung im Gottesdienst zu komponieren. Dazu haben Studierende der Kircenmusik-Abteilungen der Musikhochschulen FRankfurt und Mainz schöne Beiträge geliefert. Nähere Informationen finden sich unter diesem Link, worüber nman auch zum kostenfreien Download der Noten gelangt.

Materialien zum Download

"Behutsam leise nimmst du fort" (GL 82)

GL 82_Liedporträt

GL 82_Orgel-Arrangement 

"Allein Gott in der Höh sei Ehr" (GL 170)

GL 170 Liedbeschreibung

GL 170 Choralbearbeitungen für Orgel​​​​​​​

"Gott loben in der Stille" (GL 399)

GL 399 Liedporträt​​​​​​​

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz