Kategorien &
Plattformen

Aktuelles Heft „Kirchenmusik im Bistum Limburg“

Aktuelles Heft „Kirchenmusik im Bistum Limburg“
Aktuelles Heft „Kirchenmusik im Bistum Limburg“

Diese Ausgabe der KIMUBILI steht unter dem Schwerpunkt „Musik in den Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache“. Wir setzen damit die Zielsetzung von KIMUBILI fort, andere Bereiche des Dezernats Pastorale Dienste stärker mit der Kirchenmusik zu vernetzen (und vice versa). Die Vielfalt der muttersprachlichen Gemeinden und ihren Beitrag zur Lebendigkeit unseres Bistums zu sehen bedeutet auch wahrzunehmen, dass die Katholikenzahlen im Bistum Limburg ohne deren Präsenz weit deutlicher im Sinken begriffen wären, so aber durch deren Anwesenheit ganz wesentlich kompensiert werden.

Im einleitenden Artikel stellt Heribert Schmitt, Referent im Dezernat Pastorale für die Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache, die Grundzüge der Verfasstheit dar und erläutert deren Selbstverständnis. Peter Reulein, Bezirkskantor für Frankfurt, beleuchtet die Vielfalt der Musik und Stile aus eigener Anschauung.

Das Bistum und die Kirchenmusik haben eine große Persönlichkeit für das Neue Geistliche Lied (NGL) verloren. Am 24. Februar verstarb der Frankfurter Dichterpfarrer Lothar Zenetti, dessen Liedschaffen wir in dieser Ausgabe mit Beiträgen würdigen. Der Titel des Heftes korrespondiert dabei wunderbar mit dem zuvor genannten Schwerpunkt.

Wie immer finden Sie zahlreiche Informationen, Termine und Rezensionen. Alles sogar noch etwas umfangreicher, was sich in der Seitenzahl dieser Ausgabe niedergeschlagen hat.

Hingewiesen sei an dieser Stelle auch auf unseren vierteljährlichen elektronischen Newsletter, den Sie abonnieren können über die Webseite des Referats Kirchenmusik.

Anregende Lektüre und fruchtbare Impulse für Ihre kirchenmusikalische Praxis wünscht
DKMD Andreas Großmann, Schriftleiter

 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Redaktion der Zeitschrift.

Die Online-Ausgabe zum Download