Herzlich Willkommen auf der Homepage des Referats Kirchenmusik im Bistum Limburg

Das Referat Kirchenmusik (RKM) ist Fachstelle des Bistums für alle kirchenmusikalischen Belange und ist u. a. zuständig für die Aus- und Fortbildung der nebenamtlichen Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker im Bistum. Es steht unter der Leitung des Diözesankirchenmusikdirektors, außerdem arbeiten dort die Sachverständigen für Orgelbau und für Glockenwesen, der Referent für musikalisch-liturgische Bildung. Das RKM hat eine musikalische Präsenzbibliothek. Als Dienststelle des Bischöflichen Ordinariats befindet es sich im Musischen Internat in Hadamar und zählt zum Dezernat Pastorale Dienste.

Sie erreichen uns telefonisch unter 06433 887-20 oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir sind gerne für Sie da!



Chorkonzert

Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns

image

Am Sonntag, 3. Dezember  2017 um 16.30 Uhr, werden in St. Martin, Bad Ems das „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns und das Orgelkonzert von Francis Poulenc zu hören sein.

Unter der Leitu…

Meldungen

Referent für musikal.-liturg. Bildung gesucht

Stellenausschreibung zum 15. Januar 2018

Zahlen und Daten zur Kirchenmusik im Bistum

Ergebnisse der Erhebung vom September 2017

Kompendium aller Geläute und Glocken im Bistum

Überarbeitete Fassung des Limburger Glockenbuchs liegt vor


Ausbildung

Kirchenmusikalische Ausbildungsgänge des RKM

Verkündigung der christlichen Botschaft mit Musik gelingt umso überzeugender, je vollendeter in Form und Ausführung sie geschieht. Dazu bedarf es qualifiziert ausgebildeter Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker. Das Referat Kirchenmusik als Ausbildungsstätte bietet als Ausbildungsmöglichkeiten an:

Über die Ausbildungsmöglichkeiten zum Organisten, Chorleiter, Kinderchorleiter, Bandleiter oder Vorsänger informiert das Faltblatt "Kirchenmusikalische Ausbildung im Bistum Limburg".

Gotteslob

Lieder in Bild und Ton

Bei einem Projekt der Pueri Cantores-Chöre Deutschlands zusammen mit der katholischen Fernseharbeit (KFA), dem Deutschen Liturgischen Institut (DLI) und katholisch.de wurden fast alle Lieder des Stammteils des Gotteslob von Pueri Cantores-Chören gesungen und aufgezeichnet. Dabei wurde jeweils die erste Strophe der Gesänge mit Begleitung aus dem Orgelbuch einstimmig aufgenommen. Melodiegleiche Lieder wurden allerdings nur in einer Textfassung eingesungen. Es haben sich Kinderchöre aus ganz Deutschland an diesem großen Projekt beteiligt und mit viel Engagement eingebracht. Die Aufnahmen gewähren einen Zugang zur Melodie und Orgelbegleitung eines jeden Liedes.


Hier geht es zu den Videos.

.

Veranstaltungskalender

TWITTER

   
  • Ökumene

    2017 gemeinsam unterwegs

    Link ►

  • Pueri Cantores

    Diözesanverband für die Diözese Limburg

    Link ►

  • Dommusik

    Kirchenmusik im Hohen Dom zu Limburg

    Link ►

  • Limburger Domsingknaben

    Knabenchor für klassische Musik und Konzerte am Dom zu Limburg

    Link ►

  • Frankfurter Domsingschule

    Mädchen- und Knabenchor am Frankfurter Dom

    Link ►

  • Frankfurter Domkonzerte

    Konzertveranstaltungen im Frankfurter Kaiserdom

    Link ►

  • Chor- & Orgelmeile

    Die Chor- & Orgelmeile in Frankfurt

    Link ►

  • MUSICA SACRA

    Die Zeitschrift für katholische Kirchenmusik

    Link ►

  • GEMA

    Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte

    Link ►

  • VG Musikedition

    Urheberrechtliche Verwertungsgesellschaft

    Link ►

  • Katholisch DE

    Internetportal der Katholischen Kirche in Deutschland in neuem Gewand.

    Link ►

  • Stellenbörse Bistum Limburg

    Link ►

  • Prävention vor Missbrauch

    Mit einem eigenen Internetportal unterstützt das Bistum Limburg den Schutz vor sexueller Gewalt.

    Link ►

  • Pfarreien neuen Typs

    Alle wichtigen Informationen auf dem Weg vom "Pastoralen Raum" zur "Pfarrei neuen Typs"

    Link ►

  • Glaube im Radio

    Hören Sie im Audioarchiv die aktuellen Radiobeiträge der katholischen Kirche.

    Link ►